Geschichte


2014
Das Pulsnitzer Schlagwerk ist nun eine Abteilung vom Spielmannszug Pulsnitz e.V.


2012
Die Tanzgruppe “Pulsnitzer Krümel” ist nun eine Abteilung im Verein Spielmannszug Pulsnitz e.V.


2011
Nun ist es Amtlich, der Verein heißt jetzt „Spielmannszug Pulsnitz e.V.“


2010
Der Musikverein Pulsnitz wählt in seiner Jahreshauptversammlung Frau Sandra Päth zur neuen Vereinsvorsitzenden. Es wird ebenfalls die Umbenennung in Spielmannszugs Pulsnitz e.V. beschlossen.


2008
Spielleute trafen sich in Pulsnitz anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Kinder- und Jugendspielmannszuges “Musikverein Pulsnitz e.V.”.
Es gibt viele schöne Auftritte im Jahr, gemeinsam mit der Tanzgruppe aus Ohorn, den Crazy Cats und den Tanzmäusen.


2003
Es fand ein Spielleutewettbewerb anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Kinderspielmannszuges im Musikverein Pulsnitz statt.


2000
Man feierte die 775 Jahre der Stadt Pulsnitz mit einem historischem Umzug und Wettbewerb der Kinder- und Jugendspielmannszüge um den Pokal der Stadt Pulsnitz. Der Spielmannszug Pulsnitz musste sich nur den Spielmannszügen Radeberg und Zabelitz geschlagen geben.
In Bretnig Hauswalde gab es ebenfalls ein Spielleutetreffen mit Wettkampf. Dort mussten wir uns nur dem Spielmannszug aus Kleinröhrsdorf geschlagen geben.
Bei diesem Wettstreit lernten wir die Spielmannszüge aus Lübbenau und Senftenberg kennen. Seitdem fahren wir jedes Jahr mit diesen und vielen weiteren Spielmannszügen nach Sebnitz zum gemeinsamen Übungslager.


1998
Es fand ein Spielleutewettbewerb anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Kinderspielmannszuges im Musikverein Pulsnitz statt.
Die Tanzgruppe des Jugendhauses wurde in Musikverein Pulsnitz e.V. integriert.


1997
Der Pulsnitzer Spielmannszug erhält seine Uniform in den Stadtfarben. Diese bestehen aus schwarzer Hose, gelber Jacke und schwarzem Käppi.
Beim Talentewettstreit „Kleine Stars ganz groß“ belegt der Verein den vierten Platz.


1996
Ab diesem Jahr nimmt der Verein am „Tag der Sachsen“ teil.
Es gibt auch schon traditionelle Auftritte wie
– das Nikolausfest in Pulsnitz
– das Stadt- und Brunnenfest
– das Parkkonzert.
Der Spielmannszug ist auch bei vielen Dorffesten, Geburtstagsfeiern, Lampionumzügen und sonstigen Veranstaltungen dabei.


1995
In diesem Jahr wurden die restlichen notwenigen Instrumente wie Trommeln und die Pauke beschafft.


1994
Am 3. Juli wurde der Kinderspielmannszug in das Vereinsregister als „Musikverein Pulsnitz e.V.“ eingetragen.
Herr Horst Philipp ist Vorsitzender und Leiter des Musikvereins Pulsnitz.
Im Herbst erhält der Verein seine erste blaue Uniform vom Spielmannszug aus Rothenburg.


1993
Der Kinderspielmannszug wird neu gegründet.
Der damalige Bürgermeister der Stadt Pulsnitz überreichte die ersten Instrumente: 20 Flöten.


1975
Zum Heimatfest der Stadt Pulsnitz marschierte nochmals ein Pionierspielmannszug, unter der Leitung von Rolf Frenzel, im Festumzug mit. Dies war die letzte Erwähnung des Spielmannszuges bis…


1972
In diesem Jahr erfolgte die Auflösung des Spielmannszuges. Es fehlte der Nachwuchs! Die Instrumente wurden an die Spielmannszüge der Umgebung abgegeben.


1960
Nach dem Tod von W. Wähner übernahmen kurzzeitig Altmeister Edwin Herrklotz, Rolf Frenzel, Werner Freudenberg und Erich Großer die Leitung des Spielmannszuges Pulsnitz.


1955
Unter der Leitung von Willi Wähner wurde der Spielmannszug wieder aufgebaut.
Auftritte gab es zu verschiedenen Anlässen:
– Sportfest im Juni 1957 im Leipziger Zentralstadion
– Rödertaltreffen der Spielleute in Großröhrsdorf


1950
Die Waldschlösschensiedlung wurde feierlich in „Otto-Buchwitz-Sieldung“ unbenannt. Aus diesem Anlass spielte der wiederentstandene Kinderspielmannszug Pulsnitz erstmals nach dem zweiten Weltkrieg.


1945
Durch den zweiten Weltkrieg wurde das Vereins- und Spielleutewesen zerstört, da viele Spielleute aus dem Krieg nicht zurückkehrten. Der Neuanfang gestaltete sich sehr schwierig.


1935
Der Jugendzug war nun der Hitlerjugend untergeordnet. Es wurde zu verschieden Anlässen gespielt, u.a.:
– Einweihung der Waldschlösschensiedlung in Pulsnitz
– verschiedene Umzüge, z.B. 1. Mai
– Einweihung des Sportplatzes
Stabführer waren nacheinander die Brüder Herbert und Gotthard Philipp.
Neben dem Jugendzug existierte ein Erwachsenenspielmannszug, welcher von Otto Schimang geleitet wurde.


1920
Für dieses Jahr ist ein Jugendzug der freien Turnerschaft Pulsnitz nachweisbar. Der Verein war arm. Die Spielleute traten in weißer Kleidung und barfuss auf. Stabführer war in der Zeit vermutlich Walter Gräfe.


1908
In Pulsnitz – bekannt vor allem durch Pfefferkuchen – entstand erstmals ein Spielmannszug.